Mac mini 2014 – externe SSD per USB 3.0 (UASP)

Nachdem ich nun einige Tage damit verbracht habe genauere Informationen über die Schnelligkeit des Bootvorgangs und die allgemeine Performance des kleinsten aktuellen Mac mini (Late 2014, 1,4 GHz, 4 GB RAM) in Erfahrung zu bringen und leider nicht so richtig fündig wurde, habe ich nun nach meinem Spontankauf bei Gravis (Preis abzgl. 10 % Paypal Gutschein: 386,00 EUR) ein kurzes Quick & Dirty Video zusammengeschustert in welchem die Bootzeit sowie die Schreib- und Lesegeschwindigkeit der externen 120 GB SSD, welche jetzt als Systemplatte fungiert, zu sehen ist.

Das Video habe ich natürlich standesgemäß mit iMovie zusammengeschnitten.

Abschließend ist zu sagen das ich euch versichern kann dass sich der Kauf des kleinsten Mac mini für mich auf jeden Fall gelohnt hat und der knapp 4-fache Performanceschub der durch die externe SSD erreicht wird, einfach genial ist. 🙂

Was bitte in jedem Fall zu beachten ist: Es wird kein „herkömmliches“, externes USB 3.0 Gehäuse genutzt, sondern ein USB 3.0 Festplattengehäuse mit UASP Support. Denn nur hiermit werden die entsprechenden Geschwindigkeiten erreicht.

Folgende Festplatte und folgendes Gehäuse habe ich hierzu verwendet:

SSD:
http://amzn.to/1L9o9MU

Gehäuse:
http://amzn.to/1FNnD6R

Video:

Ich bin draußen…bis dann

DerGeek